Solarpark Eppingen-Rohrbach

Mit dem Entwurf- und Offenlagebeschluss zur neunten Änderung des Flächennutzungsplans stellte der Gemeinsame Ausschuss Eppingen-Gemmingen-Ittlingen Ende Juni eine weitere Weiche im Planungsprozess für die Installation eines Solarparks in Eppingen-Rohrbach.

Mit dem Solarpark Eppingen-Rohrbach schaffen die Stadtwerke Eppingen ein weiteres Modul für „100 Prozent Öko-Strom aus Baden-Württemberg“ direkt vor der eigenen Haustür. Auf der Rohrbacher Konversionsfläche, eine aufgefüllte Deponie, sollen bis zu 1,4 Millionen Kilowattstunden Strom aus Sonnenkraft gewonnen werden. Ein Pluspunkt für den Klimaschutz ist die Einsparung von bis zu 800.000 Tonnen CO2. Am Ende der Vegetationsphase soll der Solarpark gegen Ende des Jahres aufgestellt werden.

Mittwoch, 4. Juli 2018 15.50 Uhr