Dieter Keppler erhält Seidenwappen der Stadt Eppingen

Den 60. Geburtstag des Kleingartacher Bäckermeisters am 16. August nahm Oberbürgermeister Klaus Holaschke zum Anlass, um den Dank und die Anerkennung der Stadt Eppingen für das Engagement von Dieter Keppler zu würdigen. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Friedhelm Ebert überreichte er am vergangenen Samstag das Seidenwappen, eine wichtige Ehrung der Stadt. Dass Dieter Keppler seine vielen Verpflichtungen erfolgreich bewältige liege daran, dass er diese Aufgaben als Bereicherung betrachte und dem Leben positiv gegenüberstehe, sagt Klaus Holaschke bei der Verleihung.

Seit 43 Jahren ist Dieter Keppler Mitglied bei der Kleingartacher Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Eppingen, wo er bereits 2001 das Silbernen Ehrenzeichen für 25-jährige Treue erhalten hat. Zehn Jahre lang war Keppler Schriftführer und als Kassier führte er ein Viertel Jahrhundert lang Buch über die finanziellen Angelegenheiten der Abteilungswehr.

Auch beim Handels- und Gewerbeverein Kleingartach ist Dieter Keppler sehr aktiv. Seit der Vereinsgründung in 2001 ist er Vorsitzender und mit ihm konnte das überörtlich wichtige Weinstraßenfest mit Gewerbeschau erfolgreich fortgesetzt werden. Das alljährliche sogenannte „Event“ in der Stadthalle – in diesem Jahr eine Irish-Folk-Nacht – sowie die Weihnachtsbeleuchtung steuern ebenfalls in positiver Weise zur Attraktivität und zum Bekanntheitsgrad von Kleingartach bei.

In und um Kleingartach bekannt ist die Bäckerei Keppler, die Dieter Keppler seit 1982 als Nachfolger seines Vaters Gerhard Keppler führt. Filialen des Familienbetriebs gibt es in der Brackenheimer Markthalle, in Schwaigern und in Cleebronn. Auch das Sonnencafé erfreut sich großer Popularität bei Jung und Alt, nicht nur aus Kleingartach. Ins Leben gerufen hat Keppler das Café noch vor der Zeit, als es üblich wurde, dass Bäckereien ihre Waren in einem eigenen gastronomischen Umfeld anbieten. Mit der Bäckerei und dem Sonnencafé leistet Keppler wichtige Beiträge als Ausbildungsbetrieb für den Bäckerberuf und Bäckereifachkräfte und zur örtlichen Nahversorgung im schwäbischen Stadtteil von Eppingen.

*****

Eppingen, im 20. August 2018
Bürgermeisteramt Eppingen
Pressestelle

Internetveröffentlichung: 20.08.2018

Montag, 20. August 2018 16.07 Uhr