bwgrün.de ist offizieller Gartenschau-Partner der Stadt Eppingen

Nachdem der Gemeinderat grünes Licht gegeben hatte, folgte am 21. Februar 2018 die Unterzeichnung des Durchführungsvertrags zur Gartenschau Eppingen 2021 zwischen der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen und der Stadt Eppingen.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit bwgrün.de, denn von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung aus zahlreichen Gartenschauen – ob Mühlacker, Bad Herrenalb oder Öhringen - werden Stadt und Gäste insbesondere während der Schau in 2021 profitieren und auch bei der Ausführung der Daueranlagen wird sie wertvolle Unterstützung leisten“, sagte Oberbürgermeister Klaus Holaschke anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

„bwgrün.de wird vor allem die hohe Qualität der gärtnerischen und floristischen Beiträge sicherstellen“, so Gerhard Hugenschmidt, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von bwgrün.de. „Dafür werden sich unser Team und die Fachverbände mit voller Kraft engagieren, schließlich sind diese Ausstellungsbeiträge ja auch das Herzstück einer jeden Gartenschau.

Martin Richter-Liebald, Geschäftsführer von bwgrün.de, freut sich über die Wertschätzung, die der Förderungsgesellschaft damit entgegengebracht wird: „Unsere langjährige Erfahrung, unser Know-how, das wertvolle Netzwerk und unsere fachliche Kompetenz, all das bringen wir gerne ein. Und nicht nur die Mitarbeiter vor Ort“. 

bwgrün.de hat bereits den landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerb für die Daueranlage begleitet und arbeitet beratend von Anfang an eng mit Eppingen zusammen. Beschlussreif ist die Entwurfsplanung des beauftragten Landschaftsarchitekturbüros Planorama in Berlin und mit der Genehmigung dieser Planung am 13. März durch den Gemeinderat wird die Ausführung der Daueranlagen festgeschrieben sein. Ebenfalls hochaktuell ist der Finanzierungsplan, aus dem sich die Fördermöglichkeiten und –anträge ableiten.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Planung und Durchführung der Veranstaltungen im Gartenschaujahr 2021. Hier sind die städtischen Tourismus- und Stadtmarketingfachleute vor eine große Herausforderung gestellt. Zusammen mit den Mitarbeitern von bwgrün.de sind weitere öffentliche Informationsveranstaltungen und Beteiligungsprozesse für die Bürger in der zweiten Jahreshälfte 2018 geplant. Im Team steuert Tim Rohrer von bwgrün.de die Ausstellungskonzeption und
Realisierung. Auch wird auf dem Gartenschaugelände bereits im laufenden Jahr mit ersten Tiefbaumaßnahmen begonnen werden.

Foto vorne von links: Gerhard Hugenschmidt (Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH), Oberbürgermeister Klaus Holaschke, Martin Richter-Liebald (Geschäftsführer der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH). Dahinter Tim Rohrer (bwgrün), Bürgermeister Peter Thalmann, Michael Hink (Bund deutscher Landschaftsarchitekt Landesverband Baden-Württemberg e.V und Diana Kunz (Leiterin Geschäftsbereich Liegenschaften und Infrastruktur).

Internetveröffentlichung: 26.02.2018
 

Montag, 26. Februar 2018 11.45 Uhr