B 293 –Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Eppingen West und Gemmingen: Bauabschnitt 3 folgt ab Dienstag, den 21. August

Auch in diesem Abschnitt gelten wieder Halteverbote entlang der gesamten Umleitungsstrecke

Seit Beginn der Sommerferien finden im Auftrag des Baureferates Heilbronn des Regierungspräsidiums Stuttgart durch die Firma Eurovia Sanierungsarbeiten auf der B293 zwischen Eppingen West und der Abfahrt bei Gemmingen statt. Nachdem bereits der erste Bauabschnitt innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters fertiggestellt wurde, befindet sich auch der Bauabschnitt 2 im Zeitplan. Aller Voraussicht nach erfolgt somit im Verlauf des 20. August 2018 planmäßig die Verkehrsfreigabe.

Ab dem 21. August 2018 schließt sich unmittelbar Bauabschnitt 3 an die Fertigstellung beziehungsweise Verkehrsfreigabe des Bauabschnitts 2 an. Ab diesem Zeitpunkt ist der Abschnitt zwischen Eppingen Mitte und Eppingen Ost bis einschließlich zum 30. August 2018 gesperrt.

Die Umleitungen von und auf die B293 erfolgen in beiden Richtungen im Stadtgebiet Eppingen über die Rappenauer-, Scheuerles-, Lanz- und Heilbronner Straße.

Der Bund investiert hier in die Erneuerung der Infrastruktur 2,5 Millionen Euro.

Das Baureferat Heilbronn des Regierungspräsidiums bittet die Verkehrsteilnehmer bereits jetzt um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen.

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams
jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

Lageplan Abschnittplan

Internetveröffentlichung: 15.08.2018

Aktualisiert am 20.08.2018

Mittwoch, 15. August 2018 15.29 Uhr