Kinder- und Jugendarbeit in Eppingen

Die umfangreiche Kinder- und Jugendarbeit in Eppingen basiert auf vielen Säulen verschiedener Institutionen, die zur Großen Kreisstadt Eppingen gehören oder durch diese in vielfältiger Weise unterstützt werden.

Städtisch sorgt man für ein facettenreiches Kinderferienprogramm. Die Verwaltung hat seit vielen Jahren einen Jugendgemeinderat zur Vertretung der Jugendinteressen eingerichtet. Bücherei, Volkshochschule und Museum bieten immer wieder Aktionen, Veranstaltungen und Kurse für die junge Bevölkerung. Die Badische Landesbühne, das Eppinger Figurentheater und auch die Musikschule ergänzen das kulturelle Kinder- und Jugendprogramm. Viele der rund 200 Eppinger Vereine engagieren sich gezielt für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

 

Das Kernstück der Kinder- und Jugendarbeit ist das Eppinger Kinder- und Jugendförderkonzept aus dem Jahr 2006. Die Diakonische Jugendhilfe Heilbronn arbeitet seit dieser Zeit erfolgreich auf Grundlage dieses Konzeptes als Träger im Auftrag und finanziert durch die Stadt Eppingen auf folgenden, pädagogischen und freizeitpädagogischen Themenfelder:

(weiterführende Links zu teilweise externen Seiten)

Aktuelles für Kinder und Jugend

Informationsveranstaltung zur Finanzierung der Eppinger Kindertagesstätten am Mittwoch, 18. Januar, Stadthalle Eppingen

Der Gemeinderat hat in der öffentlichen Sitzung am 19. Juli beschlossen, die Elternbeiträge schrittweise an den Landesrichtsatz anzupassen. Damit wird...

Weiterlesen

Elternbeiträge für Kindergärten werden ab März stufenweise erhöht

Die Gebühren für die 15 Kindertagesstätten in der Gesamtstadt bleiben bis Februar 2023 unverändert und werden anschließend stufenweise wie folgt...

Weiterlesen

Hinweise zum Kinderfreizeitbonus

Mitteilung des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen

Weiterlesen

Ihr
Ansprechpartner

Yvonne Dewitt
Abteilungsleiterin

Tel.: 07262/920-1115

E-Mail senden