Der Stadtwald Eppingen

Der Stadtwald ist in seiner Art vielfältig gestaltet. Er ist waldbaulich optimal leistungsstark bewirtschaftet und bringt betriebswirtschaftlich ein gutes Ergebnis.

Der Eppinger Stadtwald bietet auch Freizeitanlagen und Waldparkplätze mit Rund- und Weitwanderwegen an, vorbei an herrlichen Aussichtspunkten mit Blick u. a. zum Pfälzer Wald und Odenwald mit Katzenbuckel. An historischen Tafeln erhält der Besucher vielfältige Informationen.

Naturdenkmale, ein "Jägersee" und einige Feuchtbiotope bereichern die Waldlandschaft. Integriert ist auch ein Sportpfad sowie ein Mountainbike-Parcours im Anschluss an das Waldstadion.

Der Eppinger Wald hat eine Fläche von 1151 Hektar. Nach der Kreisreform in 1972 kamen aus Elsenz 175 Hektar, aus Mühlbach 178 Hektar, aus Kleingartch 344 Hektar, aus Richen 210 Hektar und aus Rohrbach 51 Hektar hinzu.

Holzverkauf

Aus dem Stadtwald der Gesamtgemarkung Eppingen finden jährlich Brennholzverkäufe statt. Angeboten werden Brennholz (lang) und Brennschichtholz. Hierzu ist ab Oktober jeden Jahres eine Vorbestellung erforderlich. Die Zuteilung des bestellten Holzes erfolgt Zug um Zug (solange Vorrat reicht) nach Abschluss der Rückearbeiten und der Holzaufnahme bis zum April des Folgejahres.

Weiterhin finden jährlich mehrere Astholzversteigerungen statt und traditionell vor Weihnachten ist der jährliche Holzverkauf in Kleingartach. Die Termine für die Vorbestellung, die Holzversteigerungstermine und den Termin für den Verkauf in Kleingartach entnehmen Sie bitte aus dem Stadtanzeiger.

Ihr
Ansprechpartner

Diana Kunz
Geschäftsbereichsleiterin

Tel.: 07262/920-1142
Fax: 07262/920-8-1142

E-Mail senden


Ihr
Ansprechpartner

Claudia Weiland
 

Tel.: 07262/920-1169
Fax: 07262/920-8-1169

E-Mail senden