Zweiter Bauabschnitt zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Rohrbach beginnt am 28. Oktober

Ab Montag, 28. Oktober, beginnt die Sanierung der Ortsdurchfahrt Rohrbach im Bereich des zweiten Bauabschnittes zwischen den Einmündungen Schafgärten/Mönchstraße und der Gochsheimer Straße. Die Umleitung des innerörtlichen Verkehrs führt über die Mönchstraße. In der gesamten Mönchstraße und in Teilen des Mönchsberg gilt Halteverbot.
Die Bushaltestellen „Eselsberg“ und „Waage“ werden in die Mönchstraße verlegt.
Mit Beginn der Arbeiten an diesem Streckenabschnitt besteht für die Anwohner auch wieder die Möglichkeit, direkt in Richtung Landshausen oder Elsenz zu fahren. Der überörtliche Verkehr wird aber weiterhin über Elsenz und die B 293, Eppingen-Nord, umgeleitet.