Verwaltungsstelle Rohrbach 

Vielfältiges ehrenamtliches Engagement
Es ist viel passiert in den letzten Wochen in Rohrbach: Die KLJB baute anlässlich der diesjährigen 72-Stunden-Aktion auf dem Spielplatz beim Sportgelände eine Grillstelle und errichtete eine neue Holzhütte. Die Aufgabe war sehr ambitioniert und nicht alles konnte in der vorgegebenen Zeit realisiert werden. Aber inzwischen ist alles fertiggestellt und wir zollen den Jugendlichen hohen Respekt und Anerkennung für ihren großartigen Einsatz, zumal die Witterungsverhältnisse während der Bauzeit Mitte April sehr widrig waren. Bei der Einweihung am vergangenen Freitag wurde festgestellt: Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ergänzt wunderbar den Spielbereich einschließlich des Beachvolleyballfeldes. Vielen Dank an die Mitglieder der KLJB, die unterstützt von etlichen Sponsoren diesen tollen Beitrag für unseren Ort geleistet haben.

In unmittelbarer Nachbarschaft dazu setzten die Herren der Fußball-AH zum wiederholten Mal in Eigenleistung die Aschenbahn neben dem Rasenspielfeld instand und befreiten diese von Unkraut und Moos, lockerten die Tragschicht und sorgten für einen sauberen Rand. Dieses schon seit Jahren gezeigte Engagement, welches vor allem der Grundschule beim Sportunterricht zugute kommt, ist nicht selbstverständlich und wir bedanken uns ganz herzlich für diese Arbeit!

Einen weiteren Beitrag zur Ortsverschönerung leisten die sogenannten Blumenpaten, die sich im Ehrenamt um die Pflege von Blumenbeeten, hauptsächlich entlang der Bruchsaler Straße, kümmern. Hier gilt es, die Beete von Unkraut zu befreien und damit den Bauhof zu entlasten. Die Paten unterstützen sich bei der Arbeit auch gegenseitig und würden sich freuen, wenn sich weitere Personen melden, die sich auf diese Weise für die Verschönerung des Ortsbilds einsetzen möchten. Bei Interesse bitte in der Verwaltungsstelle melden.

Letztlich wurde am vergangenen Samstag auch bei der Sanierung des Hauses Karg von der ehrenamtlichen Interessensgemeinschaft wieder Hand angelegt und die Fachwerkgefache für die weiteren Arbeiten bearbeitet. Dazu mussten die Holzbalken abgebürstet und die Lehmfugen freigelegt werden. Unter Anleitung von Ekkehard Fritz konnte nach knapp drei Stunden diese kleinteilige Handarbeit abgeschlossen werden. Jetzt hoffen wir, dass die Arbeiten am Haus zeitnah weitergehen können.
Dies sind vier Beispiele, die zeigen, dass man auch im Kleinen Dinge bewegen kann. Der Ortschaftsrat freut sich, dass sich in Rohrbach viele und auf vielfältige Weise ehrenamtlich engagieren und bedankt sich bei allen, die sich - teils im Stillen - für unseren Ort einsetzen!

die neugestaltete Grillhütte in Rohrbach
die Aschebahn in Rohrbach
Blumenbeete in Rohrbach