Thema "Tretminen" im Mühlbacher Ortschaftsrat

Der Ortschaftsrat hat sich in seiner letzten Sitzung, neben der Ehrung der „Freunde und Helfer“ des Dorfes, auch mit dem anderen Extrem, einem äußerst unappetitlichen Thema befassen müssen. Alle Gartenbesitzer und Anlieger am Sandsteinpfad sind über die Rücksichtslosigkeit einiger weniger Hundebesitzer verzweifelt und total verärgert und haben dies im Rat zur Sprache gebracht. Die Verunreinigung durch Hundekot an allen erdenklichen Stellen, auch auf Spielplätzen und am Kindergarten in einem nicht mehr tolerierbaren Ausmaß ist für alle Benutzer unserer schönen Anlagen ein riesiges Ärgernis.

Die Stadtverwaltung hat mit großem Aufwand am Anfang und Ende des beliebten Pfades jeweils eine sogenannte „Dog-Station“ errichtet. Doch zum großen Ärger der Bevölkerung hält sich nur der Großteil der Hundebesitzer an die Selbstverständlichkeit, die Hinterlassenschaften ihrer Tiere zu entfernen. Zu erkennen ist das an den gut gefüllten Mülleimern. Hierfür möchte ich mich im Namen der Bevölkerung bei diesen verantwortungsvollen Hundebesitzern recht herzlich bedanken. Leider geht einer Minderheit die persönliche Bequemlichkeit über die Verantwortung für ihre Nachbarn und unsere Dorfgemeinschaft. Es ist nicht zu akzeptieren, dass der geneigte Besucher mehr auf den Weg schauen muss, um den „Tretminen“ auszuweichen, anstatt die sehenswerten Kunstwerke genießen zu könne

Die Frage im Ortschaftsrat war, was getan werden kann, um den bedrohten Dorffrieden zu erhalten. Kann der Pfad abends gesperrt werden, weil ein Großteil der „Sauereien“ nachts passieren? Muss verstärkt kontrolliert werden? Kann man die Beleuchtung nachts ausschalten? Die erste Maßnahme in Eigeninitiative der Grundstücksbesitzer ist eine Plakatierung der Gärten mit Appellen an die Vernunft der Hundebesitzer. Vorübergehend wird der Sandsteinpfad noch zu einem Schilderpfad erweitert. Welche Maßnahmen noch folgen müssen wird aktuell heftig diskutiert. Bevor die Lage vollends eskaliert, sind alle Hundebesitzer aufgefordert, eigene Verantwortung für die Sauberkeit aller Wege in Mühlbach zu übernehmen.