Städtische Baumaßnahmen in Rohrbach

Derzeit werden und wurden verschiedene Renovierungsarbeiten in Rohrbach vorgenommen; An der Aussegnungshalle, am Kreuz beim Kiga.

Seit September war das Kreuz mit einem Gerüst umgeben und mit Planen vor der Witterung abgedeckt. Das Kreuz wurde gereinigt und in mühevoller Handarbeit verschiedene Konservierungsmaßnahmen durchgeführt. Sobald die eingebrachten Bindemittel abgetrocknet sind, werden die Einhausung und das Gerüst entfernt. Aber auch beim Kreuz sind die Maßnahmen noch nicht abgeschlossen. Der Farbauftrag, der zum längerfristigen Schutz dienen wird, soll ebenfalls im Frühjahr bei höheren Außentemperaturen aufgebracht werden. Die ganzen Maßnahmen zur Erhaltung des Kreuzes werden durch eine großzügige Spende finanziert, wofür wir sehr dankbar sind.

An der Aussegnungshalle gab es seit etlichen Jahren immer wieder Wassereinbrüche ins Vordach. Verursacht wurden diese durch die innen liegende Dachrinne, die bei stärkerem Regen überlief und das Wasser sich dann seinen Weg durch das Dach suchte. Teilweise tropfte das Wasser sogar durch das Oberlicht des Vordachs und hinter den Verputz. Nun wurde die Dachrinnenverschalung entfernt und die Rinne außen am Dach angebracht. Es folgten die ersten Verputzmaßnahmen. Auch das gesprungene Fenster an der großen Fensterfassade wurde ersetzt. Nun müssen die nassen Bauteile an verschiedenen Stellen austrocknen, damit im Frühjahr, wenn die Temperaturen es erlauben, weitere Putzarbeiten und eventuell die Erneuerung der Holzverschalung vorgenommen werden kann.

Bauarbeiten an der Aussegnungshalle im Stadtteil Rohrbach