Jahresabschluss 2018 des städtischen Eigenbetriebes Energie- und Verkehr

 

Der Eigenbetrieb wurde 2011 unter dem Namen „Erneuerbare Energien Eppingen“ gegründet und 2014 umbenannt in Energie- und Verkehrsbetriebe Eppingen. Zum Ende eines jeden Wirtschaftsjahres ist ein Jahresabschluss, bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie einem Lagebericht zu erstellen. Der Gemeinderat stellte in der öffentlichen Sitzung am 26. Mai formell den Jahresabschluss für das Wirtschaftsjahr 2018 fest. Das Wirtschaftsjahr schloss mit einem Verlust von 583.800 Euro, der vor allem aus dem Betrieb des Hallenbades Eppingen und des Lehrschwimmbeckens Mühlbach mit rund 618.000 Euro resultiert. Entstanden ist auch ein Verlust beim Parkhaus in Höhe von 106.000 Euro, der Parkbetrieb wurde allerdings erst im Juli 2018 begonnen. Bedingt durch die Anlaufphase der Photovoltaikanlage auf dem Parkhaus und die neu gebauten Leerrohre und Wärmeleitungen verzeichnet die Sparte Energieerzeugung ebenfalls einen Verlust von 7.100 Euro. Die Stadt ist über den Eigenbetrieb mit 51 Prozent an den Stadtwerken GmbH & Co. KG beteiligt. Hier konnte ein Gewinn von 147.000 Euro erzielt werden, der den Verlust reduziert. Die Bilanzsumme des Eigenbetriebs 2018 belief sich auf 11.266.000 Euro. Den Jahresabschluss und den Prüfbericht des Rechnungsprüfungsamtes finden Sie im Ratsinformationssystem.