Gartenschau Eppingen 2021

Beauftragung der Brückenbauwerke sowie der Anlagentechnik im Stadtweiher

Die Brückenbauwerke und Anlagentechnik im Stadtweiher sind wichtige Planungselemente zur Eppinger Gartenschau. Mit den beiden Auftragsvergaben hierzu hat der Gartenschau-Ausschuss am vergangenen Donnerstag einen weiteren wichtigen Schritt zur Gestaltung des Gartenschaugeländes umgesetzt.

Der Auftrag zur Herstellung der Brückenbauwerke ging an die Firma Metallbau Konrad GmbH aus Mudau mit einem Angebotspreis von 274.778,48 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Insgesamt hatten sich 32 Firmen für die europaweite Ausschreibung interessiert. Zum Submissionstermin am 5. November lagen 13 ordnungsgemäße Angebote vor. Die Firma Metallbau Konrad GmbH hat entsprechende Referenzen im Brückenbau und ist zur Durchführung der Arbeiten qualifiziert.

Für den Betrieb des neuen Weihers im Bürgerpark sind eine elektro- und eine anlagentechnische Ausrüstung erforderlich. Mit der Lieferung und Einrichtung hat der Gartenschau-Ausschuss die Firma Raible & Gräßle aus Heilbronn als einzige Bieterin beauftragt. Ihr Angebot liegt bei 95.926,58 Euro. Bei diesem Gewerk werden im Wesentlichen zwei Pumpen inklusive Rohrleitungen und Armaturen zur Beschickung des Retentionsbodenfilters mit Grundwasser beziehungswiese Wasser aus dem Weiher in die vorhandenen Schächte installiert. Im Rahmen der Fontainenplanung wird eine dritte Pumpe angeschafft und ebenfalls in einen Schacht eingebaut.