Eppingen schafft Wohnraum

Mit der Erschließung des neuen Wohnbaugebiets "Wolfsgasse II" im Stadtteil Elsenz entstehen auf 3,17 Hektar 51 neue Bauplätze für rund 70 Wohneinheiten in Eppingen. Die Stadtverwaltung rechnet mit neuem Wohnraum für rund 210 Personen.
Bei einem symbolischen Spatenstich am 17. März wurden die Erschließungsarbeiten offiziell eingeläutet. Aufgrund des guten Bauwetters haben die Bauarbeiten schon Anfang des Monats begonnen. Für diese Erschließungsmaßnahme sind 1,3 Millionen Euro im städtischen Haushalt eingeplant. Weitere 1,6 Millionen sind im Wirtschaftsplan der Stadtentwässerung für die Kanalisation vorgesehen.

Noch in diesem Jahr sollen die Erschließungsarbeiten abgeschlossen sein, sodass die Bauherren ab dem nächsten Jahr ihren Traum vom eigenen Heim in Erfüllung gehen lassen können. Die Vermarktung der Grundstücke ist im Herbst vorgesehen.

Geplant wurde die "Wolfsgasse II" vom Willaredt Ingenieure PartGmbH in Sinsheim. Die Tiefbauarbeiten werden von der Gemminger Firma Klaus Reimold GmbH ausgeführt.

Foto vom symbolischen Spatenstich