Dringender Appell an die Bevölkerung

Positiv getestete Corona-Fälle in Eppingen

Auch in der Stadt Eppingen wurden bereits mehrere Menschen positiv auf das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet. Weitere stehen unter Quarantäne. Die Anzahl der infizierten Menschen steigt hierbei dynamisch! Oberbürgermeister Klaus Holaschke sowie die Stadtverwaltung Eppingen appellieren daher an die gesamte Bevölkerung: Halten Sie sich umgehend an die Vorgaben des Landes! Dämmen Sie soziale Kontakte mit sofortiger Wirkung ein und verlassen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus nur, wenn es unbedingt sein muss (z.B. Einkauf von Lebensmitteln, Arbeit).

 

Bilden Sie keine Betreuungsgruppen für Ihre Kinder mit anderen Eltern, versammeln Sie sich nicht auf öffentlichen Plätzen oder in öffentlichen Einrichtungen (Spielplatz, Ortsmitte etc.) und verzichten Sie auf private Feierlichkeiten und Veranstaltungen sowie Treffen mit Verwandten, Freunden und Nachbarn.

 

Jeder Einzelne wird hiermit aufgefordert, seinen Teil dazu beizutragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen! Durch die Verlangsamung der Ausbreitung wird wertvolle Zeit für unser Gesundheitssystem im Kampf gegen das Virus gewonnen. Nur durch den persönlichen Verzicht und konsequentes Umsetzen der Verhaltensregeln im privaten Umfeld können wir alle dazu beitragen, dass die Ziele der angeordneten Maßnahmen erreicht werden.

 

Jeder Einzelne hat durch die getroffenen Maßnahmen persönliche Einschränkungen – doch diese Maßnahmen dienen dem Schutz unserer Gemeinschaft!