Ausbildungsstart bei der Stadt Eppingen

Neun Auszubildende haben begonen - Bewerbungsfrist für das kommende Jahr läuft derzeit

Sieben junge Menschen und zwei Quereinsteigerinnen bereichern seit dem 02. September das Team der Stadtverwaltung. Zum Ausbildungsstart begrüßte Oberbürgermeister Klaus Holaschke die neuen  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und konnte direkt mit ihnen ins Gespräch kommen. In vier verschiedenen Berufszweigen starten die Auszubildenden und nutzen das vielseitige Angebot der Stadt Eppingen: Chiara  Autenrieth, Denise Vuleta und Madlin Kraus treten ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten an. Die praxisintegrierte Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin verfolgen Nicole Dietze- White, Jessica  Schönberg und Zoe Auwärter. Noah Sauter wurde als neuer Auszubildender zum Informatikkaufmann begrüßt und Ayleen Dörr absolviert die Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek. Wir wünschen den Auszubildenden einen erfolgreichen Start bei der Stadt Eppingen und eine lehrreiche Ausbildungszeit. Interessenten für einen Ausbildungsplatz 2020 haben derzeit die Möglichkeit, sich bei der Stadt Eppingen zu bewerben. Alle Informationen dazu erhalten Sie auf der Homepage. Detaillierte Eindrücke der Ausbildungs- und Praktikumsstellen in Eppingen und der Umgebung können  beim diesjährigen Jobstart-Treff am Dienstag, den 22. Oktober in der Hardwaldhalle gesammelt werden. Hier wird auch die Stadt Eppingen mit ihren Angeboten vertreten sein. Schauen Sie gerne vorbei und informieren sich zu unseren vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten.

Neun neue Auszubildende bei der Stadt Eppingen
V.l.n.r. hinten: Oberbürgermeister Klaus Holaschke, Zoe Auwärter, Mitarbeiter Abteilung Personal & Organisation Tobias Benz, Geschäftsbereichsleiterin Bildung, Kultur & Verwaltung Jessica Wells, Nicole Dietze White, Jessica Schönberg. V.l.n.r. vorne: Noah Sauter, Ayleen Dörr, Denise Vuleta, Madlin Kraus. Es fehlen: Chiara Autenrieth, Carola Luft