2. Messe „Arbeitsmarkt Regional“ am 22. März 2019 in Eppingen

Bereits zur zweiten Messe „Arbeitsmarkt regional“ luden Oberbürgermeister Klaus Holaschke und Jürgen Czupalla, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit am Freitag, den 22. März 2019 in die Eppinger Stadthalle ein. Das Modell regionaler Arbeitsmarkt-Messen legt ein großes Augenmerk auf persönliche Kontakte und direkte Vernetzung, so dass sich hier sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitsuchende neue Chancen ergeben können.

Oberbürgermeister Klaus Holaschke eröffnete die Messe gemeinsam mit Jochen Schwarzer, Teamleiter der Agentur für Arbeit und begrüßte mehr als 20 teilnehmende Arbeitgeber vor Ort. Die Arbeitgeber nutzten den Messetag, um sich und ihre vakanten Stellen zu präsentieren und mit potenziellen MitarbeiterInnen ins Gespräch zu kommen. Auch von Seiten der Arbeitsuchenden wurde das Angebot der Messe sehr gut angenommen. Allgemeine Fragen und erste Informationen zu Betrieben sowie Vorstellungen oder Anforderungen konnten direkt miteinander besprochen werden. Mitunter wurden bereits Folgegespräche oder Probearbeitstage vereinbart.

Begleitend informierte die Agentur für Arbeit über Fördermöglichkeiten zu verschiedenen Weiterbildungen. Erst Mitte Februar hatte zum Thema „Fachkräftesicherung durch Qualifizierung“ ein Runder Tisch im Bürgersaal des Rathauses stattgefunden, bei welchem sich etwa 30 Geschäftsinhaber, Geschäftsführer oder leitende Mitarbeiter über Gesetzesneuerungen zum 1. Januar 2019 ausgetauscht haben. Gemeint sind das Teilhabechancengesetz sowie das Qualifizierungsgesetz, welche zwar unterschiedliche Ansätze haben, aber dasselbe Ziel verfolgen. Einerseits geht es um die Einbindung von Langzeitarbeitslosen, andererseits um die Weiterbildung und Qualifizierung von bereits angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.  Regelmäßig finden solche Informations- und Netzwerkveranstaltungen für Unternehmer im Rahmen der Wirtschaftsförderung und der Integrationsarbeit statt. Die Stadt Eppingen bedankt sich bei allen Mitwirkenden für zwei gelungene Veranstaltungen.

Messe „Arbeitsmarkt Regional“
Messe „Arbeitsmarkt Regional“