Stadtverwaltung

Mit rund 270 Beschäftigte erledigt die Stadtverwaltung die vielfältigen Aufgaben einer kommunalen Verwaltung.

Davon arbeiten über 100 Mitarbeiter in der Stadtverwaltung. In den städtischen Kindergärten sind rund 25 Mitarbeiterinnen angestellt. Für technische Dienstleistungen im Bauhof und der Kläranlage sind ca. 55 Mitarbeiter beschäftigt. ca. 40 Mitarbeiter/innen arbeiten im Bereich der Gebäudereinigung. Weitere Arbeitsplätze sind im Hallenbad und im Bereich Ausbildung besetzt.

Die städtischen Dienststellen befinden sich im Rathaus in Eppingen am Marktplatz und in den Verwaltungsstellen der Ortsteile.

Organigramm (01.01.2017)

Aktuelles aus der Stadtverwaltung

  • Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

    Im Eppinger Rathaus werden am Montag, dem 29. Mai, Arbeiten an der Telefonanlage vorgenommen. Daher wird das Rathaus an diesem Tag von 12 bis 13 Uhr telefonisch nicht erreichbar sein. Ab 15.30 Uhr wird jeder einzelne Anschluss neu verschaltet, sodass einzelne Apparate dann zeitweise nicht erreichbar sein werden.
    Die Arbeiten sind nur für den Montag angesetzt, sodass das Rathaus ab Dienstag telefonisch wieder uneingeschränkt erreichbar sein wird.
    Schulen, Verwaltungsstellen, Hallenbäder und städtischen Kindertagesstätten sind von diesen Umbauarbeiten nicht betroffen.

    Eppingen, 23. Mai 2017
    Bürgermeisteramt Eppingen
    Pressestelle

    Internetveröffentlichung: 24.05.2017

    mehr
  • Haushaltsentwurf 2017

  • Parkhaus mit 198 Stellplätzen und 2,70 Meter breiten Parkbuchten beschlossen

    Einstimmig hat der Gemeinderat am 14. Juni die Entwurfsvariante für den Bau des Parkhauses in der Wilhelmstraße beschlossen. Die Planungsvariante sieht ein Parkhaus mit einer Länge von 76 Metern und einer Bautiefe von 28 Meterv vor. 178 der 198 Stellplätze werden 2,70 Meter breit. Aus architektonischen Gründen und baulichen Zwängen fallen die übrigen 20 Plätze rollstuhlgerecht und familienfreundlich zwischen 2,85 und 3,50 Meter breit aus. Eine Aufstockung des Parkhauses ist technisch möglich und würde 50 weitere Parkplätze schaffen. Die Kosten belaufen sich nach der jetzigen Schätzung einschließlich Abbruchkosten, Fassade und Honorar auf 3,9 Millionen Euro netto.

    Ziel ist es, vor der Sommerpause den Baubeschluss zu fassen und im Oktober mit den Abbrucharbeiten zu beginnen, damit das Parkhaus nach einer einjährigen Bauzeit möglichst in 2017 fertiggestellt ist. Die ausführlichen Beratungsunterlagen mit Vorentwurfsplanungen finden Sie hier.

    Details der...mehr

Besuchen Sie Eppingen. Entdecken Sie die lebendige Geschichte einer gastfreundlichen Stadt.