Weinbaustube Kleingartach

Vom Wein und von der Lein - das neue Museum in Kleingartach

Weinbaustube Kleingartach

Nach dem Steinhauermuseum in Mühlbach und dem Bauernmuseum in Richen wurde 2007 nun die dritte Museumsdépendance des Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" Eppingen im Stadtteil Kleingartach eröffnet.

In den umgebauten Räumen im Erdgeschoss des historischen Rathauses, der heutigen Verwaltungsstelle Kleingartach, wurde ein Museum eingerichtet, das mit zahlreichen Exponaten und Dokumenten die Geschichte des Weinbaus der einst kleinsten Stadt von Württemberg erzählt.

Die Grenzlage, unter der Kleingartach seit seiner Gründung immer wieder schwer zu leiden hatte, sowie die Geschichte der Vorfahren des Dichters Ludwig Uhland bilden weitere Schwerpunkte in der Darstellung.

Die Räume sind so eingerichtet, dass Sie nicht nur als Museum Verwendung finden werden, sondern sowohl für Lesungen und Vorträge, Weinproben und Empfänge genutzt werden können.

Unter Führung von Museumsleiter Peter Riek und Ortsvorsteher Ebert entstand in Zusammenarbeit mit einem engagierten Kreis ehrenamtlicher Bürger ein kleines aber feines Museum, das eine Bereicherung der regionalen Museumslandschaft darstellt.

Die Museumskonzeption des Stadt- und Fachwerkmuseums hat zum Ziel, Geschichte dort zu zeigen, wo sie sich ereignet und "den Weinbau in der Bierstadt darzustellen, wäre ein mittelgroßes Verbrechen".

<< zurück

Anschrift:
Zabergäustraße 25
75031 Eppingen - Kleingartach

Öffnungszeiten:
Donnerstags von 13.30 - 16.30 Uhr

Eintritt frei

Kontakt:
Tel.: 07138/932815