Wohnraum zur Unterbringung von Flüchtlingen

Die Zahl der aufzunehmenden Flüchtlinge ist noch konstant hoch. Für die Unterbringung der Menschen wird deshalb auch im Stadtgebiet Eppingen zusätzlich geeigneter Wohnraum benötigt. Denn nur wenn entsprechender Wohnraum zur Verfügung steht, können die ankommenden Flüchtlinge schnell, sinnvoll und angemessen untergebracht werden.

Die Stadt Eppingen wendet sich an die Bürgerinnen und Bürger mit der Bitte, leer stehende, zu vermietende Wohnungen oder Gebäude dem Rathaus mitzuteilen. Benötigt wird sowohl Wohnraum für Familien, als auch für alleinstehende Personen.

Geeignete Immobilien können Sie beim Geschäftsbereich Bürgerservice und Ordnung melden, Ansprechpartner Frau Bierbaum, Tel. 07262/920-1128, E-Mail c.bierbaum@eppingen.de.

Internetveröffentlichung: 18.05.2016

Hinweis auf das Angebot der Beratungsstelle „Radikalisierung“ im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Die Ereignisse im Bereich des islamistischen Terrorismus der letzten Zeit zeigen deutlich, dass Radikalisierungsprävention eine wichtige Aufgabe ist, die nur gemeinsam bewältigt werden kann. Deshalb möchte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge auf die Tätigkeit der Beratungsstelle „Radikalisierung“ im Bundesamt aufmerksam machen.

Die Beratungsstelle „Radikalisierung“ dient als erste Anlaufstelle für das soziale Umfeld von sich radikalisierenden Personen. Sorgt sich ein Vormund bspw. sein Mündel könne sich einer radikal islamistischen Gruppe zuwenden, so berät die Beratungsstelle „Radikalisierung“ telefonisch und kann bei Bedarf weitere Beratungsangebote vor Ort vermitteln. Bundesweit kooperiert die Beratungsstelle mit unterschiedlichen zivilgesellschaftlichen Trägern. Diese verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der De-Radikalisierungsarbeit und sind seit längerer Zeit in diesem Bereich tätig.

Weitere Informationen sind in der Broschüre „Glaube oder Extremismus ?“ eingestellt, welche online zum Download zur Verfügung steht unter: www.beratungsstelle-radikalisierung.de. Telefonische Ansprechpartner unter 0911/943 4343 (Mo-Fr 9 – 15 Uhr).

Internetveröffentlichung: 27.07.2016

Aktuelles

Ihre Ansprechpartner im Rathaus

Günter Brenner

Geschäftsbereichsleiter
Marktplatz 1, 75031 Eppingen Tel.: 07262/920-1154
Fax: 07262/920-8-1154
E-Mail senden

Öffnungszeiten
Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
Do13.30 - 17.30 Uhr

Andrea Schwanz

Integrations- und Flüchtlingsbeauftragte
Marktplatz 1, 75031 Eppingen Tel.: 07262/920-1240
Fax: 07262/920-8-1240
E-Mail senden

Öffnungszeiten
Mo.-Fr.8.00-12.00
Do.13.30-17.30